Am 04.09. endet die Meldefrist für die Deutschen Meisterschaften. Nachmeldungen sind nach diesem Termin nicht mehr möglich!

Wer möchte, kann dann noch am Freizeitlauf/TeutoCup-Lauf über 11 km teilnehmen. Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind möglich.

Die Startaufstellung erfolgt nach Altersklassen getrennt, deshalb bitte 15 Minuten vor dem Start im Startbereich sein. Es gibt einen Startschuss für die Damen um ca. 9 Uhr und einen Startschuss für die Herren um ca. 9:05 Uhr. Die Freizeitskater werden um ca. 9:10 Uhr gestartet.

Die Sportler, die in der Sammelanmeldung des WSC gemeldet haben und keine Lizenz haben, werden in einem separaten Startblock am Ende des Feldes aufgestellt und mit den Herren zusammen gestartet.

Die Startnummer werden auf dem Rücken und seitlich am rechten Oberschenkel getragen und sind nach Altersklassen sortiert und unterscheiden sich in den Farben (M – blau/W – rot).

Zielschluss ist wg. der nachfolgenden Läufe um 11:15 Uhr. Sportler, bei denen davon auszugehen ist, dass sie wesentlich länger als 2 Stunden für den Marathon benötigen, werden vor ihrer letzten Runde aus dem Rennen genommen.

Nach der zweiten Anmeldephase sind für die Marathon-DM 119 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeldet.
Nach einer Anfrage wurde entschieden, auch für die Altersklasse 75+ eine eigene Wertung durchzuführen.
Die Umsetzung beim Anmeldeportal ist nur mit einem Mehraufwand machbar, so dass wir uns entschieden haben, auf der Anmeldeseite keine Änderung vorzunehmen. In der Teilnehmerliste werden aber alle Sportler, die Jahrgang 1941 und älter sind als AK 75 aufgeführt.

zur aktualisierten Ausschreibung

Am 17.07. fand zum ersten Mal ein Wettkampf des YoungStarCups im benachbarten Venlo statt.
Organisiert wurde der Tag vom CST Köln und der Skatevereiniging Venlo.
Kurz hinter der Deutsch-Niederländischen Grenze ist ein Sportzentrum entstanden, auf dem es viele Möglichkeiten zum Skaten und Radfahren gibt. So gibt es hier neben einer 200m Speedskatingbahn gibt es einen Rundkurs von 400m und einen von 800 m. Dazu eine große BMX-Strecke.
Leider waren aus NRW auch wg. der Sommerferien weniger Sportler am Start als normalerweise.
Trotzdem hatten insgesamt 66 Nachwuchsskaterinnen und Skater aus Belgien, Hessen, Sachsen-Anhalt und natürlich den Niederlanden und NRW den Weg nach Venlo gefunden.
Bei spannenden Wettkämpfen bei fast trockenem Wetter gab es zum Abschluss eine tolle Siegerehrung.
Alle Beteiligten waren sich einig, dass eine solche Veranstaltung im kommenden Jahr eine Wiederholung verdient hat.

Download Ergebnisliste: Ergebnisliste_Venlo.pdf

geschrieben von

die offizielle Ergebnisliste für den Zieleinlauf vor dem Stadion ist nun online: http://duisburg.r.mikatiming.de/2016/?pid=start

Ihr findet die Ergebnisse unten links unter "Inline Marathon - WSC" (pdf-Datei).

Der Zieleinlauf vor dem Stadion ist - wie im Vorfeld kommuniziert - Basis für die WSC-Wertung (analog LM).
Im Stadion kam es wie in den Vorjahren zu Verschiebungen in der Einlaufreihenfolge, die wir durch die Zeitmessung vor dem Stadion eliminieren konnten.

Leider war Mika-timing die Wertung des WSC vor dem Stadion nicht bewusst, sodaß die Auswertung erst jetzt online ging. Vielen Dank an dieser Stelle an mika-timing für den tollen support in den vergangenen 3 Tagen.

Beim Einlauf der Herren hat es im Verfolgerfeld einige Doppelplatzierungen gegeben (zeitgleiche Wertung). Diese konnten leider mangels Zielkamera nicht eindeutig geklärt werden. Auch gibt es keine zweifelsfreien Fotos, sodaß das Schiedsrichter-Team entschieden hat, diese Sportler Zeit- und Platzierungsgleich zu werten. Wir finden dies eine faire Herangehensweise und haben das so in die Rangliste übernommen. Die Anpassung der Rangliste an diesen Sonderfall hat leider noch einmal etwas Zeit in Anspruch genommen, aber die Rangliste ist nun endlich online.

http://www.inlinespeedskaten.info/rangliste/wsc/2016/

Vielen Dank für euer Verständnis und eure Geduld.

Für die Landesmeisterschaften am 04.06. auf der Speedskating-Bahn in Duisburg haben sich 73 Sportlerinnen und Sportler angemeldet. Dazu kommen noch 10 Athleten der Special Olympics, die trotz der am Montag beginnenden Nationalen Spiele in Hannover noch einmal einen Wettkampf bestreiten wollen.

Die aktuelle Starterliste und den vorläufigen Zeitplan findet ihr hier.

Wir haben nach einem Vergleich der Strecken mit der Süddeutschen Meisterschaft entschieden, bei den Schülerklassen die gleichen Strecken laufen zu lassen:

  1. Schüler D: statt 200 m à 120 m (Langstrecke)
  2. Schüler C: statt 500 m à 300 m (Langstrecke)
  3. Schüler B: statt 200 m à 120 m (Sprintausscheidung)
  4. Schüler A: statt 300 m à 320 m (Sprintausscheidung) & statt 3000 m à 2000 m (Punkte)

Wir wünschen allen Teilnehmern, den Betreuern und Eltern und den Schiedsrichtern eine gute Anreise