Nach fast zwei Wochen intensiver Vergleiche der einzelnen Ergebnislisten des Rhein-Ruhr-Inline-Marathons können jetzt die endgültigen Ergebnislisten für die Deutschen Marathon Meisterschaften am 07.06.2015 in Duisburg veröffentlicht werden. Leider hatte es im Vorfeld in der Organisation Missverständnisse bzgl. der Erfassung der Sportler in die einzelnen Wertungen (DM, NRW-LM und RRIM) gegeben.

Alle bis Meldeschluss gemeldeten Sportler mit Lizenz (außer den Nachmeldern vom 06./07.06.), die aus einem der ersten beiden Startblöcke (A = Herren, B = Damen) gestartet sind, stehen jetzt in den Ergebnislisten.

Wir bitten an der Stelle die Sportler um Verständnis und Entschuldigung für die Verzögerung der Veröffentlichung der endgültigen Ergebnislisten. Uns war daran gelegen, die Listen nach den Voranmeldungen zu erstellen und alle Sportler richtig zu platzieren.

Im Namen der Rennleitung
Henning Roos

zu den Ergebnislisten (Download)

geschrieben von

Hinweis zur Ausschreibung für die Deutsche Marathonmeisterschaft in Duisburg

In der ursprünglichen Fassung der Ausschreibung ist versehentlich unter 'Auszeichnungen und Titelvergabe' ein alter Text übernommen worden.
Tatsächlich muss es heißen:

Der erstplatzierte Sportler ist Deutscher Meister Marathon im Inline-Speed-Skating.

Die korrigierte Ausschreibung ist hier zu finden.

Nur noch 19 Tage bis zum wieder ins Leben gerufenen Skate-Rennen im Rahmen des Radrennens Cologne Classic. Nach über 10 Jahren Abstinenz rollen nun an Pfingstmontag, 25. Mai 2015, auch wieder Inline-Skater durch Köln-Longerich. Das Rennen ist neuerdings Teil des WSC.

Gestartet wird ab 10:20 Uhr auf der Longericher Hauptstraße; Frauen und Männer gehen getrennt ins Rennen. Sie rollen 45 Minuten + 1 Runde über den 2,2 Kilometer langen Rundkurs durch den Kölner Norden.

Wer dabei sein möchte, sollte sich nun entscheiden. Die Anmeldung schließt am 21. Mai 2015.

Alle Fakten zum Rennen und Registrierung unter http://www.cologneclassic.de/deu/inhalt/inline/cc-inline.pdf .

Aktuelles zum Rennen gibt es auch bei Facebook https://www.facebook.com/InlineSkatingKoeln .

Die DM Marathon wurde aus verschiedenen Gründen vom ursprünglichen Veranstalter zurückgegeben.
Der SK-Vorstand hat mit Unterstützung der Landesfachwarte nach einer Lösung gesucht die DM stattfinden zu lassen.
Der Veranstalter des Rhein-Ruhr-Marathons in Duisburg hat sich bereiterklärt die DM Marathon im Rahmen seiner Veranstaltung durchzuführen.
Alles Weitere entnehmt bitte der Ausschreibung.

Liebe WSC Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

wir möchten Euch auf diesem Wege auf wichtige, kurzfristige Änderungen zum Rennen im Rahmen des „Spurt in den Mai“ am 1.5. in Büttgen hinweisen!

Aufgrund diverser Baustellen im Ortsbereich Büttgen war es dieses Jahr nicht möglich, den letztjährigen Straßenkurs zu genehmigen. Um die Traditionsveranstaltung trotzdem aufrecht zu erhalten,
wurde lediglich ein 900m Rundkurs genehmigt. Da uns die Streckenlänge für ein komplettes WSC Rennen zu kurz erschien, versuchten wir noch eine zusätzliche 400m lange Erweiterung einzubeziehen.
Leider erwies sich dies nun -u.a. nach Aufstellung eines privaten Schuttcontainers - als nicht mehr praktikabel. Im Ergebnis steht daher lediglich der 900m Rundkurs zur Verfügung.

Wir haben dies intern kontrovers diskutiert und sind mehrheitlich zu dem Ergebnis gekommen, das Rennen in einem anderen Modus anzubieten aber dadurch wenigstens zu erhalten und nicht komplett abzusagen!

- Wir führen das Rennen nun zeitlich getrennt als separates Damen- und Herrenrennen durch!

Da wir im Rahmen der Gesamtveranstaltung zeitlich begrenzt sind allerdings im
- Modus: 30 Minuten + 1 Runde.

- Der Start des Damenrennens ist auf 14:45 Uhr terminiert, das Herrenrennen findet unmittelbar im Anschluss danach statt.

Uns ist bewusst, dies –insbesondere auch die Kurzfristigkeit der Änderung- wird nicht jedem gefallen und ein längeres Rennen wäre auch uns definitiv lieber gewesen aber wir hoffen darauf,
dass auch Ihr hierfür mehrheitlich Verständnis aufbringt!
Es wird jedes Jahr schwieriger, überhaupt geeignete Straßenkurse für unsere Rennen zu finden. Wir sind sicher nach Abschluss der Baumaßnahmen in Büttgen zukünftig auch wieder eine geeignete,
längere Strecke anbieten zu können und hoffen daher auf Euer Verständnis, dass es diesmal nur zu einem „Sprintrennen“ reicht.
Positiv betrachtet haben wir dadurch aber nun die Möglichkeit, jeweils ein anderes Rennen am Streckenrand mit zu verfolgen.

Lieben Gruß

Infoteam Speedskater Düsseldorf im VfR Büttgen 1912 e.V.