05 Okt Großer NRW Erfolg bei der Team-DM 2018 in Homburg

geschrieben von Alex Lehnertz Freigegeben in News

Am 29. und 30. September 2018 fand in Homburg/Saar die Team-DM statt. Angereist waren diesmal viele Jugendliche aus den NRW-Vereinen, die sich in den letzten Wochen speziell auf diese Veranstaltung vorbereitet haben, um die bereits guten Ergebnisse aus dem letzten Jahr nochmal zu steigern.

Am Start waren wir mit drei Teams:
Jugend Herren: Tom Bartels - CST, Ian Constabel - ISC Münster, Amin Zandi - Ruhrboss
Kadetten Herren: David Baden, Sebastian Kieser - beide SSC Köln und Bastian Bade - SpeedSkater Bielefeld
Mixed  Staffel: Nina Özdemir - SSC Köln, Rieke Schlüpmann – Ruhrboss, Tom Bartels - CST, Amin Zandi - Ruhrboss

Bereits beim ersten Wettkampf der Team-Verfolgung konnte sich das Jugendteam gegen die Teams aus Sachsen-Anhalt und Homburg durchsetzen und gewann sein erstes Gold. Das Kadetten Team wurde knapp geschlagen 4ter.

Überraschenderweise konnte das Jugendteam diesen Erfolg auch im Teamsprint wiederholen, und dies, obwohl mit Timo Lehnertz der schnellste Sprinter verletzungsbedingt nicht antreten konnte.

Zum Abschluss des ersten Tages gab es dann noch die DM in der Mixed-Staffel.

Da wir das mit Abstand jüngste Team hatten, machten wir uns da kaum Hoffnung. Aber das Team wuchs mit einer super Leistung über sich hinaus und schaffte, trotz Sturz, einen tollen zweiten Platz! 

Somit hatten all unsere Starter, bis auf die Kadetten, Medaillen - sie hatten es ja auch am schwersten, weil sie hochstarten mussten und als einziges Kadettenteam am Start waren.

Beim Team-Zeitfahren am nächsten Tag konnte das Jugendteam wieder Gold gewinnen. Die Kadetten lagen lange auf Platz 4, konnten sich dann aber mit einer Tempoverschärfung in den letzten beiden Runden auf den dritten Platz vorkämpfen. Echt toll, wie die Jungs das als Team gemacht haben!

Somit haben wir unser sehr hoch gestecktes Ziel erreicht, dass jeder NRW-Starter mindestens eine Medaille gewinnt.

NRW Team: 3 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze

Die Team Wettbewerbe sind für die Sportler und Zuschauer sehr attraktiv und auf Grund ihrer Ästhetik eine Werbung für unseren Sport! Darum ist es besonders schade, dass viele Verbände ihre Sportler gar nicht zur Team-DM gemeldet haben.

Unser herzlicher Dank geht an die Ausrichter der Veranstaltung ERC Homburg und ERSG Darmstadt, an die Schiedsrichter, die Zeitmessung, die Wettkampfgerichte und an Henning Roos für die Unterstützung unserer 3 NRW-Teams.

Weiter Bilder unter: https://photos.app.goo.gl/d2CuZu2AFYpjMLGaA

Letzte Änderung am Freitag, 05 Oktober 2018 12:04