Write on Samstag, 02 September 2017 Freigegeben in News

Am 27.08. fand in Bennigsen am Deister die vorletzte Deutsche Meisterschaft in diesem Jahr statt.
Bei gutem Wetter und nicht zu hohen Temperaturen gingen auf der anspruchsvollen Strecke in Bennigsen 58 Damen und 137 Herren an den Start.
Nach 2 Runden hatte sich bei den Herren eine 5er-Gruppe bereits recht deutlich vom Hauptfeld abgesetzt, so dass klar war, dass in dieser Gruppe auch der spätere Deutsche Meister sein würde. Bei den Damen hatte sich zu diesem Zeitpunkt eine 6-er Gruppe einen recht deutlichen Vorsprung herausgefahren.
Bei den Herren reduzierte sich im Laufe der nächsten 2 Runden die Spitzengruppe, so dass es auf der Zielgeraden zu einem Sprint zwischen Philipp Forstner (Blau-Gelb Groß-Gerau) und Sören Lindner (SCC Berlin) kam, den Philipp knapp mit 38 Hundertstel Vorsprung für sich entscheiden konnte. Knapp eine Minute dahinter kam Jan Struwe (Halstenbecker TS) als Dritter ins Ziel.
Bei den Damen kam es zu einer spannenden Entscheidung, da hier 5 Sportlerinnen in den Zielsprint gingen. Hier setzte sich bei ihrem 'Comeback' nach einer Babypause Sabine Berg (RSV Blau-Weiß Gera) knapp vor Sabrina Rossow (TSSC Erfurt) und Stephanie Reuter (TSG Aufbau Union Dessau) durch. Auch hier waren die Abstände mit 48 und 12 Hundertstel ausgesprochen knapp.

Mit 3 goldenen, 6 silbernen und 4 bronzenen Medaillen waren auch die Sportler aus NRW auf den Treppchen stark vertreten.

Der IC Hannover mit seinen zahlreichen Helfern hatte, wie auch schon in den vergangenen Jahren, das Rennwochenende mit seinen vielen Wettbewerben sehr gut organisiert. Hier ein ganz großes Dankeschön an den Verein und seine Mitglieder.
Begonnen hatten die sportlichen Wettbewerbe am Samstagnachmittag mit Radrennen über 55 und 99 km, gefolgt von einem Einzelzeitfahren über 11 km, dass auch von etlichen DM-Teilnehmern schon als Trainingseinheit genutzt wurde.

Im Rahmen des Einzelzeitfahrens am Samstag wurden auch die NRW-Landesmeisterschaften durchgeführt.
Bei den Herren war Christoph Röhr (Cologne Speed Team) und bei den Damen Claudia Maria Henneken (SSC Köln 1998 e.V.) die schnellsten.
Leider waren trotz vorher mehrfach bekundetem Interesse an einer Landesmeisterschaft im Einzelzeitfahren nur wenig Sportler am Start.

Alle Ergebnisse vom Wochenende sind unter http://my1.raceresult.com/68919/results?lang=de#0_6E3C29 zu finden

Write on Freitag, 24 Februar 2017 Freigegeben in News

Es ist gelungen, für alle Deutschen Meisterschaften im Jahr 2017 Termine und Veranstalter zu finden. Dies war in diesem Jahr besonders schwierig, da etliche Renntermine mit internationalen Meisterschaften kollidieren.

Hier die Termine für die Deutschen und die Landesmeisterschaften 2017:

 

15.04. Paderborn DM Halbmarathon, LM NRW, WSC
27./28.05. Homburg Süddeutsche Meisterschaften
10.06. Duisburg LM NRW Marathon, WSC
09.-11.06. Leipzig DM Einzelstrecken
06.08. Oberschleißheim DM Langstrecke
26.08. Bennigsen LM Einzelzeitfahren
27.08. Bennigsen DM Marathon, WSC
16./17.09. Groß Gerau DM Team
     
27.05. Italien WM Marathon Masters
10.09. Schweiz EM Marathon Masters

 

Ein Hinweis für WSC-Sammelanmelder:

Alle Sammelanmelder mit Lizenz sind in Paderborn und in Bennigsen automatisch für die Deutschen Meisterschaften angemeldet.

Weitere Renntermine findet ihr unter http://www.driv-speedskating.de auf der rechten Seite unter Termine

Write on Dienstag, 31 Mai 2016 Freigegeben in News

Für die Landesmeisterschaften am 04.06. auf der Speedskating-Bahn in Duisburg haben sich 73 Sportlerinnen und Sportler angemeldet. Dazu kommen noch 10 Athleten der Special Olympics, die trotz der am Montag beginnenden Nationalen Spiele in Hannover noch einmal einen Wettkampf bestreiten wollen.

Die aktuelle Starterliste und den vorläufigen Zeitplan findet ihr hier.

Wir haben nach einem Vergleich der Strecken mit der Süddeutschen Meisterschaft entschieden, bei den Schülerklassen die gleichen Strecken laufen zu lassen:

  1. Schüler D: statt 200 m à 120 m (Langstrecke)
  2. Schüler C: statt 500 m à 300 m (Langstrecke)
  3. Schüler B: statt 200 m à 120 m (Sprintausscheidung)
  4. Schüler A: statt 300 m à 320 m (Sprintausscheidung) & statt 3000 m à 2000 m (Punkte)

Wir wünschen allen Teilnehmern, den Betreuern und Eltern und den Schiedsrichtern eine gute Anreise

Write on Freitag, 19 Juni 2015 Freigegeben in News

Nach fast zwei Wochen intensiver Vergleiche der einzelnen Ergebnislisten des Rhein-Ruhr-Inline-Marathons können jetzt die endgültigen Ergebnislisten für die Deutschen Marathon Meisterschaften am 07.06.2015 in Duisburg veröffentlicht werden. Leider hatte es im Vorfeld in der Organisation Missverständnisse bzgl. der Erfassung der Sportler in die einzelnen Wertungen (DM, NRW-LM und RRIM) gegeben.

Alle bis Meldeschluss gemeldeten Sportler mit Lizenz (außer den Nachmeldern vom 06./07.06.), die aus einem der ersten beiden Startblöcke (A = Herren, B = Damen) gestartet sind, stehen jetzt in den Ergebnislisten.

Wir bitten an der Stelle die Sportler um Verständnis und Entschuldigung für die Verzögerung der Veröffentlichung der endgültigen Ergebnislisten. Uns war daran gelegen, die Listen nach den Voranmeldungen zu erstellen und alle Sportler richtig zu platzieren.

Im Namen der Rennleitung
Henning Roos

zu den Ergebnislisten (Download)

Write on Donnerstag, 09 April 2015 Freigegeben in News

Am 06.06.2015 finden am Vortag des Rhein-Ruhr-Marathons die offenen NRW-Bahn-Landesmeisterschaften statt.
Die Wettbewerbe werden auf der Speedskatingbahn in Duisburg auf der Dreieckswiese neben der Regattabahn durchgeführt.
Bereits in den vergangenen Jahren hat der RIV-NRW hier seine Landesmeisterschaften durchgeführt.
Für die kommenden Jahre wurde bereits mit dem Sportamt vereinbart, die Meisterschaften jeweils am Samstag vor dem Rhein-Ruhr-Marathon durchzuführen.
Der Termin für 2016 steht bereits fest, es ist der 04.06.2016.
Wir hoffen, dass viele Sportler an den Landesmeisterschaft teilnehmen.
Wir möchten insbesondere auch die Teilnehmer des Rhein-Ruhr-Inline-Marathon einladen am 06.06. zur Dreieckswiese kommen, um sich die Wettbewerbe anzuschauen oder sogar daran teilzunehmen.

zur Ausschreibung

Write on Montag, 30 März 2015 Freigegeben in News

Im Rahmen des 69. Paderborner Osterlaufes finden neben dem Auftakt für den WSC auch wieder die NRW-Landesmeisterschaften statt.
Es wird wie in den vergangenen Jahren wieder drei Startblöcke geben, je einen für die lizensierten Damen und Herren und einen für die Freizeitskater.
In die Wertung für die Landesmeisterschaften kommen ausschließlich Sportler, die aus einem der Lizenzblöcke starten.
Die Siegerehrung findet wieder auf der Bühne in der Sporthalle statt und zwar zeitnah nach der Siegerehrung auf der Bühne am Start-/Zielbereich.
Wir wünschen allen Sportlern eine gute Anreise und einen schönen Saisonauftakt.

Write on Sonntag, 13 Juli 2014 Freigegeben in News

Am 23.08.2014 finden in Duisburg auf der dortigen Speedskatingbahn die offenen Bahn-Landesmeisterschaften statt. Gleichzeitig ist der Wettkampf die 7. Station des YoungStarCups 2014. Auch für die Athleten der Special Olympics werden wieder Rennen angeboten.

Zusätzlich wird eine Teamverfolgung im Programm stehen, bei der die Teams, die im September mit nach Bayreuth fahren, unter Wettkampfbedingungen trainieren können

Nachdem alles Organisatorische geklärt ist, kann der Wettkampf stattfinden. Die Ausschreibung findet ihr hier.

Zukünftig werden wir versuchen, diese Landesmeisterschaft immer am Vortag des Rhein-Ruhr-Marathons durchzufürhen.

Für 2015 haben wird bereits die Zusage, das wir die Bahn nutzen können.

Write on Mittwoch, 28 Mai 2014 Freigegeben in News

Am 01.06. findet im Rahmen des Rhein-Ruhr-Marathons die Landesmeisterschaft über die Marathondistanz statt. Die folgenden Hinweise bitte beachten:

Der Start ist wie gewohnt um 8 Uhr im Abstand von 1 Minute (8:00 Lizenz Herren/8:01 Lizenz Damen/8:02 Breitensport).

In die Wertung der Landesmeisterschaften kommen nur Sportler, die eine Lizenz für einen NRW-Verein haben und aus den beiden Lizenzblöcken starten. Lizenzinhaber, die aus dem Breitensportblock starten, kommen nicht in die Wertung für die Landesmeisterschaften. Beim Start wird für jeden Block eine Zeitmarke gesetzt, so dass eine Wertung in einem anderen Block auch nachträglich nicht möglich ist.

Aushang der Ergebnislisten:
ab 10:00 Uhr Ergebnislisten zum Aushang (halbstündig aktualisiert) am Zaun am Stadionausgang zur Bertaallee

Die Siegerehrungen finden wie folgt statt:
ca. 10:15 Uhr Siegerehrung im Stadion (Platz 1-3 des Rennens/Platz 1-3 Landesmeisterschaft gesamt)
Ab ca. 11:15 Uhr Siegerehrung der Landesmeisterschaften im Ehrungszelt auf der Wiese hinter dem Stadion.

Ich bitte darum, dass möglichst alle Sportlerinnen und Sportler, die für eine Ehrung in Frage kommen, dort sind. Natürlich sind auch alle anderen Sportler eingeladen, ebenfalls zur Siegerehrung zu kommen, damit die Geehrten nicht nur unter sich sind.

Write on Montag, 06 Januar 2014 Freigegeben in News

Entsprechend dem kölschen Grundgesetz ist INSIDE COLONIA, wenn der Speed Skating Club Köln seine 2012 ins Leben gerufene Hallen-Veranstaltung am 02. Februar 2014 zum dritten Male ausrichten, bereits Tradition. Mit der Vergabe der NRW-Landesmeisterschaft 2014 (Halle) für alle Altersklassen würdigt der Rollsport- und Inline-Verband NRW auch die organisatorischen Fähigkeiten des Vereins. Denn im Organisieren von Speedskating-Veranstaltungen hat der SSC Köln (ehemals Kölner Roll-Möpse) große Erfahrung. Seit dem Jahre 2000 ist es bereits die zwölfte große Veranstaltung, die die Kölner ausrichten.

Die 3. Auflage von INSIDE COLONIA ist gleichbedeutend mit

  • der NRW-Landesmeisterschaften 2014 (Halle) für alle Altersklassen
  • dem Auftakt der Jahres-Rennserie YoungStarCup 2014 für jugendliche Sportler bis 15 Jahre 
  • der Vorbereitung geistig behinderter Sportler (SPECIAL OLYMPICS) auf die National Games im Mai in Düsseldorf.
Write on Sonntag, 02 Juni 2013 Freigegeben in News

Hallo zusammen, ich möchte nochmal an die NRW Landesmeisterschaft am 08. Juni erinnern. Am 01. Juni ist Meldeschluss, alle Altersklassen sind startberechtigt. Die Ausschreibung findet sich hier

Im Programm ist ausdrücklich eine Teamverfolgung eingeplant, als letzte Möglichkeit, vor der Team DM im Juli an gleicher Stelle zu trainieren. Für eine Teammeldung fallen keine separaten Startgebühren an! Eine Anmeldung ist aber aus organisatorischen Gründen zwingend erforderlich.

Die Bahnmeisterschaft bietet sich auch für all jeane an, denen der Rhein Ruhr Marathon am 09. Juni zu gefährlich oder zu anspruchsvoll erscheint.